Thomas Cook Pleite

Thomas Cook Pleite – was passiert mit dem gezahlten Reisepreis?!

Veröffentlicht von

Ein Reiseveranstalter verlässt die Bühne mit einem lauten Knall

Viele Kunden stehen verlassen da. Entweder ist der Urlaub gestrichen oder vor Ort musste nachgezahlt werden weil der Hotelier sein Geld sicher haben wollte. Wer könnte es dem Hotelier verdenken?

Grundsätzlich ist jeder deutsche Reiseveranstalter gesetzlich verpflichtet, den Reisepreis der Kunden abzusichern bei Pauschalreisen.  Daher gibt es einen Reisepreissicherungsschein (tolles Wort). Auch ohne ein Mitliefern eines solchen Scheines ist die Reise abgesichert. So gesehen sind die abgesagten Reisen finanziell aus dem Schneider.

Thomas Cook unterversichert

Thmoas Cook war versichert bis 110 Millionen Euro bei der Zurich Versicherung. Ein Versicherungssprecher berichtet, dass diese Versicherungssumme jedoch bei weitem nicht ausreicht um alle Kundengelder zurückzuzahlen. Es wird demnach die Versicherungssumme aufgeteilt unter den Betroffenen Kunden. Sicher ist aber, dass die Kunden auf Kosten sitzen bleiben werden. Damit ist nicht nur der Urlaub ins Wasser gefallen, sondern das auch noch sehr teuer.

Das Warten auf sein Geld kann sich aufgrund der Vielzahl an Buchungen entsprechend lang sein. Wer eine Rechtschutzversicherung hat, der kann sich rechtlichen Beistand holen. Eventuell kann man etwas mehr aus der Konkursmasse herausholen.

Inwieweit die Unterstützung der Airline Condor durch die Bundesregierung die Rückzahlung beeinflusst, ist nicht vorherzusehen. Condor ist bei Thomas Cook die eigene Airline und hat daher bei weitergeführtem Betrieb auch entsprechend Möglichkeiten den Reisepreisanteil eventuell zu erstatten. Ich hoffe das Beste!

Sofern Reisende eine Reiserücktrittskostenversicherung haben, so könnten die Anzahl der reiseuntauglichen Krankmeldungen zunehmen, da dann der Reisepreis wegen Stornierung von der Versicherung (mit/ohne Selbstbehalt) übernommen wird.

Quelle

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.