Frageserie: Was ist ein Charterflug?

Veröffentlicht von

Man hört den Begriff „Charterflug“ immer wieder und doch wissen viele Reisende nicht, was man darunter versteht und was der Unterschied zu einem Linienflug ist.

Die Definition

Ursprünglich war ein Charterflug ein Gelegenheitsflug oder Sonderflug, welcher kurzfristig von Auftraggebern gebucht wurde. Es war kein regulärer Flugbetrieb erkennbar. Dies nennt sich Ad-hoc Charterflug und spielt heute nur noch eine untergeordnete Rolle.

Mit dem Tourismus kam der für uns bekannte Charterflug in Urlaubsregionen auf, der sogenannte Inclusive-Tour Charter (IT-Charter). Hierbei führt eine Fluggesellschaft einen Flug oder eine Serie von Flügen im Auftrag eines Reiseveranstalters durch, es sind daher Auftragsflüge, keine Linienflüge. Auch wenn die Flugzeuge zum Beispiel immer Dienstags um 11 Uhr starten. Charterflüge haben daher weniger Auflagen was die Pünktlichkeit angeht, da diese keinen Linienflugplan haben. Dies hat auch Konsequenzen betreffend der Kostenerstattung bei Verspätung der Flüge. Bei Linienflügen sind die Regelungen wesentlich strenger.

Veranstalter können einen Flug komplett allein buchen (Vollcharter) oder mit anderen Veranstaltern zusammen teilen (Teilcharter). Ein solcher Flug darf nur mit einer touristischen Leistung verkauft werden. Diese Regelung kommt aus den Anfangszeiten des Charterfluges. Damals sollte auch eine touristische Leistung (z.B. Hotel) gebucht werden und damit einhergehend Devisen ins Land kommen.

So entstand die Pauschalreise. Es wird ein Charterflug mit einem Hotelaufenthalt gekoppelt um die Bedingungen zu erfüllen und dann zusammen mit dem Transfer verkauft.

Konkurrenz kommt seit einigen Jahren durch das große Wachstum der Billig-Airlines, bei denen der Flugpreis aggressiv günstig ist und auf (Service-)Leistungen verzichtet wird. Dies ist dann stellenweise bei den Veranstaltern eine andere Art den Gast ins Reiseziel zu transportieren (siehe Dynamic Packaging)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.